Nachhaltig Fliegen mit PASflights

Als Unternehmen, das sich seiner Verantwortung bewusst ist, haben wir bei PASflights Nachhaltigkeit und nachhaltig Fliegen als eines der zentralen Ziele in unserer Unternehmensphilosophie verankert. Wir wissen, dass jeder Beitrag zählt, um unseren Planeten auch für nachfolgende Generationen lebenswert zu gestalten. Aus diesem Grund setzen wir uns aktiv und verstärkt dafür ein, zusammen mit unseren Kunden und Partnern den ökologischen Fußabdruck auf dieser Welt zu vermindern, indem wir nachhaltig fliegen. Mit unserem Partner ClimatePartner bieten wir von PASflights die Möglichkeit, einen CO2-Ausgleich zu leisten und folgen damit dem Vorbild zahlreicher namhafter Unternehmen, die sich ebenso dieser bedeutsamen Aufgabe annehmen.

Warum nachhaltig Fliegen so wichtig ist

„Eine immer schneller voranschreitende Globalisierung ist ebenso eine Chance wie auch unser aller Verantwortung.“ – Birte Kipke, CEO PASflights

Wir stellen sicher, dass unsere Kunden nachhaltig fliegen, indem die anfallenden CO2-Emissionen Ihres Fluges ermittelt und in einen Kompensationsbeitrag umgerechnet werden. Dieser unterstützt anschließend anerkannte Klimaschutzprojekte. Nachhaltig Fliegen bedeutet für uns zu handeln. Ihr Beitrag zum CO2-Ausgleich fließt aktuell in drei Projekte: den Waldschutz und die Trinkwasserversorgung im Kasigau Wildlife Corridor, Kenia sowie das Pflanzen von Bäumen in Deutschland. Erfahren Sie gerne mehr über unseren ökologischen Fußabdruck und über uns als Unternehmen.

Uns ist bewusst, dass vor allem die Flugbranche stark in der Kritik steht, wenn es um den Klimaschutz geht. Dennoch ist die flexible Mobilität ein zentrales Thema der globalisierten Gesellschaft der heutigen Zeit und individuelle Fluglösungen sind gefragter denn je. Genau hier sehen wir von PASflights eine Chance. Nachhaltig Fliegen bringt große Potenziale mit sich, um einen entscheidenden Unterschied zu machen.

„Der CO2-Ausgleich ist nur die logische und richtige Konsequenz all der Dinge, die wir bereits seit vielen Jahren tun.“ - Birte Kipke, CEO bei PASflights.

Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen rund um nachhaltiges Fliegen haben, erreichen Sie uns telefonisch oder über unser Anfrageformular.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!