Nachhaltig fliegen

Nachhaltig fliegen

Nachhaltig Fliegen mit PASflights

Als Unternehmen, das sich seiner Verantwortung bewusst ist, haben wir bei PASflights Nachhaltigkeit und nachhaltig Fliegen als eines der zentralen Ziele in unserer Unternehmensphilosophie verankert. Wir wissen, dass jeder Beitrag zählt, um unseren Planeten auch für nachfolgende Generationen lebenswert zu gestalten. Aus diesem Grund setzen wir uns aktiv und verstärkt dafür ein, zusammen mit unseren Kunden und Partnern den ökologischen Fußabdruck auf dieser Welt zu vermindern, indem wir nachhaltig fliegen. Mit unserem Partner ClimatePartner bieten wir von PASflights die Möglichkeit, einen CO2-Ausgleich zu leisten und folgen damit dem Vorbild zahlreicher namhafter Unternehmen, die sich ebenso dieser bedeutsamen Aufgabe annehmen.

Sie möchten eine Boeing mieten oder einen Airbus chartern? Wir machen Ihnen jederzeit ein individuelles Angebot und stimmen die gesamte Reise auf Ihre Wünsche ab. Wir kümmern uns mit unseren Commercial Jet Chartern zuverlässig um die gesamte Organisation und jedes Detail. Ob 20 oder 480 Passagiere, die Commercial Jets bieten Ihnen eine preisleistungsstarke Möglichkeit, Gruppenreisen durchzuführen. Und das selbstverständlich auf dem neuesten Stand der Technik.

Warum nachhaltig Fliegen so wichtig ist

„Eine immer schneller voranschreitende Globalisierung ist ebenso eine Chance wie auch unser aller Verantwortung.“ – Birte Kipke, CEO PASflights

Auf Wunsch stellen wir sicher, dass unsere Kunden nachhaltig fliegen, indem die anfallenden CO2-Emissionen Ihres Fluges ermittelt und in einen Kompensationsbeitrag umgerechnet werden. Dieser unterstützt anschließend anerkannte Klimaschutzprojekte. Nachhaltig Fliegen bedeutet für uns zu handeln. Ihr Beitrag zum CO2-Ausgleich fließt in wechselnde Klimaschutzprojekte wie z.B. in den Waldschutz in Pará, Brasilien, die Solarenergie in Omaheke, Namibia, und die Windenergie in Maliya, Indien. Erfahren Sie gerne mehr über unseren ökologischen Fußabdruck und über uns als Unternehmen.

Uns ist bewusst, dass vor allem die Flugbranche stark in der Kritik steht, wenn es um den Klimaschutz geht. Dennoch ist die flexible Mobilität ein zentrales Thema der globalisierten Gesellschaft der heutigen Zeit und individuelle Fluglösungen sind gefragter denn je. Genau hier sehen wir von PASflights eine Chance. Nachhaltig Fliegen bringt große Potenziale mit sich, um einen entscheidenden Unterschied zu machen.

„Der CO2-Ausgleich ist nur die logische und richtige Konsequenz all der Dinge, die wir bereits seit vielen Jahren tun.“ – Birte Kipke, CEO bei PASflights.

Waldschutz in Pará, Brasilien

Açaí, mehr als nur Superfood für die Amazonasbewohner

Es ist ein besonderes und ganz eigenes Ökosystem, die „Várzea“ in Pará an der brasilianischen Amazonasmündung. Das Reservat um die Insel Marajó ist am besten mit dem Boot zu erreichen. Wasserwege durchziehen den natürlichen Regenwald der Insel. Seit Jahrhunderten wird die Landschaft von Kleinbauern geprägt. Der Amazonas begünstigt als Transportader Ackerbau und Viehzucht – was wiederum immer mehr entwaldete Flächen mit sich bringt.

Auf über 97.000 Hektar schützt das Projekt den Wald und verbietet kommerzielle Abholzung. Für die ansässigen Familien schafft es alternative Einkommensquellen, zum Beispiel durch den Handel mit der Açaí-Frucht. Diese ist nicht nur in Brasilien beliebt, sondern auch in Industrieländern als Superfood immer gefragter. Weil das Projekt so die Entwicklung in einer der ärmsten Regionen im Nordosten Brasiliens fördert, ist es neben dem Verified Carbon Standard auch mit dem Social Carbon Standard zertifiziert.

Wie funktioniert Klimaschutz mit Waldschutz?

Wälder zählen zu den wichtigsten CO2-Speichern des Planeten, beherbergen eine enorme Artenvielfalt und sind Lebensgrundlage für alle Menschen. Die globalen Waldflächen sind jedoch in den letzten Jahrzehnten aufgrund von zunehmender Besiedelung, landwirtschaftlicher Nutzung, illegaler Abholzung und Rohstoffabbau stark zurückgegangen.

Waldschutzprojekte stellen sicher, dass Wälder langfristig erhalten bleiben und dass der Schutz des Waldes einen höheren Wert erfährt als seine Abholzung. Projektbeteiligte schützen gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung das Gebiet vor negativen Einflüssen. Dazu schaffen die Projekte alternative Einkommensquellen und Bildungsangebote. Je nach Projektregion speichern Wälder unterschiedlich viel CO2 pro Hektar. Besonders viel Kohlenstoff ist in der Vegetation und dem Boden von tropischen Sumpfwäldern, Primärregenwäldern oder Mangroven gespeichert.

Solarenergie in Omaheke, Namibia

Saubere Solarenergie für Namibia

Namibia importiert mehr als sechzig Prozent seiner Energie aus dem südafrikanischen Energiepool, welcher überwiegend von fossilen Kraftwerken beliefert wird. Um diese Abhängigkeit zu verringern, nutzt das Klimaschutzprojekt in Omaheke nahe der Stadt Gobabis in Namibia die Sonne als klimafreundliche Energiequelle: Die 2017 errichteten Solaranlagen umfassen 18.560 PV-Solarmodule und haben eine Gesamtkapazität von 12,064 MW. So wird jährlich 26,1 GWh sauberer Strom in das namibische Stromnetz gespeist. Diese nachhaltige Energieerzeugung spart im Jahr durchschnittlich etwa 26.200 Tonnen CO2 Emissionen ein.

Neben der Emissionsreduktion und der Verbesserung von Namibias Energieautarkie wirkt sich das Projekt zudem positiv auf den lokalen Arbeitsmarkt aus. Seit Beginn der Konstruktion wurden 30 Arbeitsplätze geschaffen, wovon mindestens acht langfristig für den Betrieb und die Wartung der Anlage bestimmt sind.

Wie funktioniert Klimaschutz mit Solarenergie?
Da Energie aus Solarzellen ohne fossile Brennstoffe erzeugt wird, gilt sie als emissionsfrei. Der Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung ist essenziell, um die globale Erwärmung aufzuhalten und langfristig die Energieversorgung zu sichern. Die Menge der eingesparten Emissionen in einem Solarenergieprojekt wird anhand der so genannten Baseline-Methode berechnet: Wie viel CO2 würde die gleiche Menge Energie mit dem üblichen Strommix der Region veru

Windenergie in Maliya, Indien

Förderung von sauberer Windenergie und Gemeindeentwicklung

Unser Klimaschutzprojekt umfasst den Bau und Betrieb einer 40 MW Windkraftanlage in Zusammenarbeit mit der Orange Agar Wind Power Private Limited (OAWPPL). Mit 20 Windturbinengeneratoren von je 2,0 MW erzeugt das Kraftwerk sauberen Strom durch die Nutzung von Windenergie. Der Windpark befindet sich im Tehsil Maliya Miyana, welcher zum Distrikt Morbi im indischen Bundesstaat Gujarat gehört und ist seit März 2017 durchgehend im Betrieb.

Neben dem Beitrag zum Klimaschutz und der Erhöhung des Anteils der erneuerbaren Energie im Netz trägt das Projekt zur nachhaltigen Entwicklung bei. Die Bevölkerung findet Arbeit im Betrieb und der Instandhaltung der Anlage und die verbesserte Stromversorgung unterstützt die lokale Wirtschaft. Zudem kümmert sich das Team vor Ort um die Pflanzung von Bäumen und führt eine umfangreiche Überprüfung durch, um negative ökologische Auswirkungen des Projekts zu vermeiden.

Wie funktioniert Klimaschutz mit Windenergie?
Da Energie aus Wind ohne fossile Brennstoffe erzeugt wird, gilt sie als emissionsfrei. Der Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung ist essenziell, um die globale Erwärmung aufzuhalten und langfristig die Energieversorgung zu sichern. Die Menge der eingesparten Emissionen in einem Windkraftprojekt wird anhand der so genannten Baseline-Methode berechnet: Wie viel CO2 würde die gleiche Menge Energie mit dem üblichen Strommix der Region verursachen?
Anfrage & Kontakt

Anfrage & Kontakt

SIE HABEN FRAGEN oder möchten eine Anfrage für einen Flug stellen?
WIR SIND FÜR SIE DA – PER MAIL, KONTAKTFORMULAR ODER PER TELEFON!

privatjet-buchen_kontakt

Mit PASflights mehr als nachhaltig fliegen: Bahnticket buchen und den nächsten Schritt gehen

Wir haben unsere Prioritäten gesetzt und freuen uns darauf diese gemeinsam mit Ihnen anzugehen. Von Helikoptern über Turboprops bis hin zu Privatjets oder Großraumflugzeugen – Entscheiden Sie sich bei Ihrem Flug für PASflights können Sie nachhaltig fliegen, indem Sie mit uns gemeinsam für einen CO2-Ausgleich sorgen. Auf diese Weise bringen wir Sie nicht nur zuverlässig an Ihre Zieldestination, sondern verschreiben uns einem gemeinsamen Auftrag. Darüber hinaus bietet PASflights allerdings auch an, Bahntickets zu buchen, um zu Veranstaltungen oder zum Abflugsort zu gelangen.

Wir unterstützen Sie also nicht nur mit nachhaltigen Flügen für Gruppen oder bei privaten Anliegen, sondern planen für Ihre Gäste und Sie die ideale Zuganreise. So sparen Sie bereits bei der Anreise und dem Weg vom Flugzeug zu Ihrer Veranstaltung CO2-Emissionen ein und schützen die Umwelt auf diesem Wege.

Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen rund um nachhaltiges Fliegen haben, erreichen Sie uns telefonisch oder über unser Anfrageformular.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

WIR SIND SPEZIALISIERT AUF DEN BEREICH
AD-HOC-CHARTER, GRUPPENCHARTER, PRIVATJETS UND HELIKOPTER, LUFTFRACHT UND LINIENFLÜGE.
WIR FINDEN FÜR SIE DIE BESTE FLUGLÖSUNG.

So erreichen Sie uns

Folgen sie uns

Member of

Wir tragen Verantwortung

Newsletter

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

© 2021 – PAS – Professional Aviation Solutions GmbH

Datenschutz       Impressum        AGB